Pianello del Lario

Provinz: Como | 1 029 Einwohner | Vorwahl: 0344 | GPS 46°6’0’’N 9°17’0’’E

Fraktionen: Bellera, Belmonte, Calozzo, Camlago, Crotti, Garuso, Maggiana, Mianico, Nasina, Riva, Saliana, Sant’Anna, Tre Terre

Pianello ist ein Zusammenschluss kleiner Berg- und Seedörfer, die sich einst am Fuß des mächtigen Monte Bregagno-Massivs angesiedelt haben. Mittelpunkt für die Besucher ist sicherlich Calozzo, das sich in den letzten Jahren zu einem angenehmen Badeort entwickelt hat. Die Atmosphäre dort ist sehr entspannt, Hektik findet sich so gut wie gar nicht. Zwei Campingplätze, zahlreiche Ferienwohnungen und einige nette Cafés und Strandbars warten auf die Gäste, die meist Wassersport-Fans sind. Durch die zentral gelegene Schiffsanlegestelle sind aber auch Ausflüge problemlos möglich. Zudem gibt es im Hinterland viele Wandermöglichkeiten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Das Schifffahrtsmuseum in der ehemaligen Spinnerei am See erlaubt einen fundierten Einblick in die Fischerei und das Transportwesen zu Wasser hier am Comer See.

Direkt an der Schiffsanlegestelle in Calozzo befindet sich die Kirche San Martino. Einst von Mönchen der St. Kristopherus-Abtei Como erbaut, wurde das Kirchenhaus im 16. Jahrhundert umgebaut und renoviert. Ein Jahrhundert später gestalteten Maler vom nahe gelegenen Luganer See den Innenraum weiter kunstvoll aus, was man heute noch bewundern kann. Zudem bietet sie einige schöne Skulpturen aus Marmor.  Der im 16. Jahrhundert errichtete Altar stammt von Francisco Ser Gregori.

Museo della Barca Lariana
Highlight der Ortsgemeinschaft ist das Schifffahrtsmuseum ‚Museo della Barca Lariana’, das in den Anlagen einer alten Spinnerei direkt am See errichtet wurde. Vor den Toren des Museums liegt, für jedermann sichtbar, ein alter und verrosteter Dampfkahn, innen warten rund 250 Boote und aberhunderte Fotografien und Dokumente aus vielen Jahrhunderten Schifffahrt auf dem Comer See. Die in Venedig so beliebten Gondeln fuhren einst auch am Lario – als Last- und Transportkahn. Polizei-, Arbeits-, Schmuggler- und Fischerboote sowie viele Informationen über die Schifffahrt in alten Zeiten machen das 1982 eingerichtete Museum zu einem lohnenswerten Ziel. Auch rennerfahrene Segelyachten aus dem 19. Jahrhundert und die berühmten hölzernen Riva-Luxusmotorboote gibt es zu bestaunen. Das Museum liegt direkt am Ufer des Comer Sees und ist eigentlich nicht zu verfehlen. Via Statale, 139. 22010 Pianello del Lario-Calozzo. 0344 87235. Im Sommer geöffnet samstags von 14.00 bis 18.00 Uhr, sonntags von 10.00 bis 12.00 Uhr. Im Anschluss an den Museumsbesuch empfiehlt sich der Cappuccino im Strandcafé nahe der Kirche: Die Preise sind günstig, das Ambiente angenehm. Von der Terrasse aus können Sie im Sommer viele Surfer beobachten, die ihre Fähigkeiten im Gleiten zur Schau stellen.

Hübscher kleinerer Strandabschnitt in der Nähe der beiden Campingplätze und der Kirche. Im günstigen Strandcafé gibt es vorzügliches Eis und kleine Speisen.

 

Unterkünfte  Agriturismo Tre Terre. Località Coslia. 22010 Pianello Del Lario. Tolles Haus in Spitzenlage. Personal sehr freundlich, geschmackvoll eingerichtete Zimmer. Preis ab EUR 115,00 (DZ). B&B Breva & Tivan. Frazione Scarpagiano, 34b. 22010 Pianello del Lario. 0344 86083. www.brevaetivan.it. Sehr schön gelegenes ansprechendes Haus. Preise ab EUR 50,00 (DZ). Camping Laguna Beach. Via Statale. Frazione Calozzo. 22010 Pianello del Lario. 0344 86315. In einem kleinen Wäldchen direkt am See gelegener Platz, viele Wassersportler. Camping Mec. Via della Chiesa. Frazione Calozzo. 22010 Pianello del Lario. 0344 87026. Eingezäunter Platz direkt neben der Kirche (viele Dauercamper, kein Baum!).

Essen und Trinken Ristorante Veranda Beach Café. Via Calozzo. 22010 Pianello del Lario. 3394466304. Direkt am Strand beim Campingplatz. Zu genießen sind – bei attraktiven Preisen – frische und überdurchschnittliche Speisen und Snacks sowie hausgemachtes Eis. Ristorante Spinnaker. Via Statale Regina, 84. 22010 Pianello del Lario.

Wochenmarkt: 1. und 3. Mittwoch im Monat, 08.00-12.30 Uhr. In der Frazione Calozzo, 46 gibt es einen kleinen Alimentari (Lebensmittel)-Laden. Tourismus-Büro Informationen im Rathaus direkt im Ortskern in einer Parallelstraße zur Hauptdurchgangsstraße (Pro Loco bei der Bibliothek; Frazione Calozzo, 46). Offizielle Homepage der Kommune: www.comune.pianellodellario.co.it