Seearm zu Como

In Como befindet sich einer der letzten Wasserflugplätze in Mitteleuropa.

Der Seearm zu Como ist geprägt von zwei Orten Como als größte und bedeutendste ehemalige (Seiden)Stadt am See , sowieso ohne Konkurrenz, und Laglio, der ehemalige Marktflecken, der seit dem Zuzug von George Clooney zu höchster Aufmerksamkeit gelangt ist. Die Bergwelt in dieser Gegend ist interessant, die Erhebungen oberhalb von Cernobbio oder Argegno von außerordentlichem Reiz. Schwierig ist es allerdings aufgrund der Weitläufigkeit 1-Tages-Touren zu entwickeln. Eventuell ist dies mit der Einbindung der Seilbahn zu Pigra möglich. Im Vordergrund steht aber ein Städteurlaub mit vielen Sehenswürdigkeiten wie der zahlreichen Villen, die vorbildlich saniert und in Form von Nobelhotels oder Kongresseinrichtungen zur Verfügung stehen