Segeln

Ab Frühling finden sich im nördlichen Teil des Sees [Alto Lario] Tausende von Wassersportlern ein, um [nicht nur] die Fallwinde der umliegenden Berge für ihre sportlichen Höchstleistungen zu nutzen.
Dank der verlässlichen Windverhältnisse am See starteten in den letzten Jahren vermehrt international besetzte Segelregatten verschiedener Klassen. Sogar die Starkwind-verwöhnten Katamaran-Klassen stellen sich im Frühjahr gerne am Comer See ein. In günstiger Lage, direkt an der Hauptstraße bei der Dorfeinfahrt von Domaso (Richtung Gera Lario) gelegen, befindet sich der Hauptsitz der Vereinigung Circolo Vela Canottieri Domaso, die alljährlich diese stattliche Anzahl von Regatten veranstaltet. Verantwortlich für Organisation und sportliche Leitung ist Massimo Bernasconi, der 1993 und 1999 den Weltmeistertitel in verschiedenen Segelklassen errang.

Die Segel-Vereinigung Circolo Vela Canottieri Domaso stellt ihre Infrastruktur seit Jahren auch Segelvereinen und Teams für Trainingslager zur Verfügung, während der Winterzeit oder zu Vorbereitungs- und Ausbildungs-Trainings im Frühling. Das Einlassen von Segelbooten ist hier kein Problem, auch stehen Kräne und Slipanlagen gegen eine kleine Gebühr zur Verfügung. Auf jeden Fall aber sollte man zuvor mit dem jeweiligen Betreiber in Kontakt treten. Alle wichtigen Informationen zum Führen eines Bootes auf dem Comer See und weitergehende Tipps bietet die Wassersportbroschüre des ADAC. Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die Anforderungen denen anderer EU-Länder gleichen: Führerscheine sind ab einer bestimmten Boots- bzw. Motorklasse vorgeschrieben, Sicherheitsausrüstung mit Schwimmwesten, Signalhorn oder -pistole ist Pflicht, Ortskenntnisse und ein Grundwissen an Navigation sind auch für führerscheinlose Boote ein Muss. Es gelten dieselben Vorfahrtsregeln wie überall. Linienschiffe haben unbedingt Vorfahrt. Beim Ausleihen von Segel- und anderen Booten ist auf die Einweisungen der Mitarbeiter zu achten, diese informieren über die wichtigsten Verhaltensregeln und etwaige Untiefen. So herrscht z.B. Fahrverbot vor den Einmündungen der Flüsse Mera und Adda sowie in der Bucht von Piona. Die meisten Wassersportschulen am Comer See haben sich auf internationale Gäste eingestellt und bieten Kurse in englischer und deutscher Sprache an. Bitte informieren Sie sich auf den Internetseiten der Schulen.

Auswahl an Segelschulen
Windsurf Center Domaso. Camping Paradiso, 1. 22013 Domaso. www.windsurfcenter-domaso.com. Circolo Vela Canottieri Domaso. Via Statale Regina, 36. 22013 Domaso. www.canottieridomaso.it. Tabo Surf Center. Via Prato del Vento. 22010 Gera Lario. www.tabosurf.com. AVAL-CDV. Viale Scuri, 2. 22015 Gravedona-Serenella. www.avalcdv.com. Circolo Velico Annje Bonnje. Lungo Lario Trieste, 42/44. 22100 Como. www.annjebonnje.it. Orza Minore. Via Matteotti, 5. 23824 Dervio. www.orzaminore.it. Centro Vela Dervio. Viale degli Ulivi, 11. 23824 Dervio. www.centroveladervio.it. Società Canottieri Lecco. Via Nullo Francesco, 2. 23900 Lecco. www.canottieri.lc.it.