Sehenswürdigkeiten

Ein Comer See-Urlaub ohne Besuch der einen oder anderen Villa? Undenkbar. Immer sehenswert sind die feinen Arbeiten am Gemäuer und den dazu gehörigen, mit Liebe angelegten Gärten und Parkanlagen. Die Berühmteste trägt den Namen Carlotta und zieht jedes Jahr Hunderttausende an.

In unserem Online-Reiseführer finden Sie Sehenswürdigkeiten jeweils bei den Orten aufgeführt und beschrieben. Sehenswert sind …


Colico | Forte Montecchio Nord

Die Wehranlage auf einer leichten Anhöhe etwas nördlich der Ortsmitte von Colico ist Sinnbild für die Ängste und Spannungen, die über Jahrhunderte zwischen den dort ansässigen Volksgruppen herrschten.

Via alle Torri, 2. 23823 Colico. 0364 94617. www.fortemontecchionord.it. Preise von EUR 4,00 bis 7,00. Geöffnet von April bis Anfang November. 10.00 bis 17.00 (18.00) Uhr.


Piona | Abtei von Piona
Ein lohnendes Ausflugsziel bietet die Abtei von Piona, die sich einige Kilometer südlich befindet. Sie laufen in Richtung Olgiasca weiter und folgen von dort der Halbinsel wieder nordwärts. Die Klosteranlage Abbazia di Piona und die dazu gehörige Kirche San Nicola, welche in romanischem Stil von 1252 bis 1257 erbaut wurde, gehören zum Pflichtprogramm. Die Anlage liegt landschaftlich reizvoll am äußeren Ende einer Halbinsel inmitten von Gärten und Obstwiesen und verfügt über eine eigene Schiffsanlagestelle. Parkplätze stehen zur Verfügung. Informationen: 0341 940331. www.cistercensi.info/piona


Villa del Balbianello

Villa Carlotta

Dom zu Como

Castello di Vezio

Tempio Voltiano

Isola Comacina

Villa Olmo

Villa Monastero