Seilbahn nach Pigra

Seilbahn nach Pigra
Eine schöne Möglichkeit, Argegno von oben zu bewundern, ist die Fahrt mit der Seilbahn von Argegno nach Pigra. Die Bahn ist von der Straße aus kaum einsehbar, Sie verpassen Sie garantiert! Von Norden her liegt sie ca. 300 Meter hinter dem Ortseingang. Es gibt allerdings dort keine Parkplätze, sodass Sie die Parkmöglichkeiten am Hafen aufsuchen und die wenigen Schritte zur Talstation (Funivia) zu Fuß gehen sollten. Genutzt wird die Seilbahn morgens und abends vor allem von Pendlern, die in Argegno oder an anderen Orten des Comer Sees arbeiten. Die Strecke von Pigra nach Argegno dauert mit dem Auto rund 30 Minuten, die Seilbahn braucht dagegen gerade mal vier. Von Pigra aus hat man einen starken Blick auf den Comer See. Zudem erschließt sich von hier ein großes Wandergebiet in nord-östlicher Richtung bis oberhalb Cadenabbias (unterwegs gibt es zwei Rifugios, die am Wochenende geöffnet haben (sollen)): der Monte Galbiga, der Monte di Tremezzo und der Monte di Croccione.