Unterkünfte

Am Comer See gibt es eine Vielzahl von attraktiven Unterkünften – vom top geführten 5-Sterne-Haus bis zum einfachen Campingplatz. Was auch immer Sie wählen, eins haben uns 14 Jahre Comer See-Urlaub gezeigt:  am schönsten ist es, wenn man morgens auf den Balkon oder die Terrasse treten und bei unverbautem Blick auf den See den Sonnenaufgang beobachten kann – oder das morgendliche Treiben in den Gassen. Voraussetzung für gute Aussicht auf den See ist ein Zimmer am Hang, nicht zu weit unten, aber auch nicht zu weit oben. Achten Sie auf den Hinweis ‚Seeblick‘ in der Unterkunfts-Beschreibung, denn fehlt dieser, wird es wohl auch keinen Seeblick geben. Wählen Sie einen Ort, wo am Abend nicht die Bordsteine hochgeklappt werden, vielleicht mit schöner Promenade, malerischem Hafen und netten Cafés. Ein Swimming-Pool ist natürlich genial, gehen Sie aber nicht davon aus, dass er geheizt ist. Denken Sie auch daran, dass es an den Hauptorten abends lauter und voller sein kann, als es einem lieb ist. Ganz konkrete, auf Sie zugeschnittene Tipps können wir Ihnen hierzu unter www.comersee-hotels.de geben. Teilen Sie uns einfach Ihre Anforderungen mit, wir sprechen gerne für Sie passende Ortsempfehlungen aus.