Urlaubsplanung

Hat man den Comer See als Urlaubsziel gewählt, stellt sich schnell die Frage des Ortes und der passenden Unterkunft. Familien werden sich vor allem am oberen nördlichen Teil des Comer Sees wohl fühlen, da hier ausgedehnte Uferbereiche mit breiten Kiesstränden stressfreie Ferientage ermöglichen. Zudem bringen zahlreiche ‚kindertaugliche’ Ausflugsziele Abwechslung in den Aufenthalt, und die Preise für Übernachtung und Lebenshaltung sind noch etwas moderater als im Süden des Sees oder in der ‚goldenen Mitte’. Diese ‚Mitte’ ist die Zone des Erlebnis- und Genussurlaubes. Den Gast umsorgt man hier in exzellenter Form, allen Bedürfnissen wird Rechnung getragen. Hochqualitative Veranstaltungen, über das ganze Jahr verteilt, sorgen für Abwechslung und Unterhaltung. Im Süden locken Lecco und Como mit einem ambitionierten Kulturangebot. Die Sportler unter den Besuchern kommen ohnehin an allen Ecken und Enden des Lario auf ihre Kosten.

Das könnte Sie auch interessieren:


Karten und Lesestoff
Beste Reisezeit
Informationen vor Ort
Zugfahren am Comer See
Wochenmärkte
Supermärkte und Shoppingcenter
Busverbindungen (ÖPNV)
Bootsliegeplätze