Vercana

Vercana ist ein kleiner Ort oberhalb von Domaso auf ca. 350 m Höhe. Der schöne Dorfplatz mit der sehenswerten Kirche San Salvatore bietet einen schönen Weitblick über den oberen See. Hier oben gibt es zahlreiche und sehr beliebte Ferienunterkünfte. Im Ortsteil Piazzo sorgt das Agriturismo Ruchee mit lokaler Kulinarik für gelunge Abwechslung im Fewo-Angebot. Rund um die Bergdörfer Arbosto, Càino, Cassera, Lubiana, Obbio und Vico Legnonica gibt es vielfältige Wandermöglichkeiten. Wer eine bewirtschaftete Alm besuchen möchte steigt von Tabiadello aus zur Alpe Graglio (1 410 m) auf. Da der Weg nicht immer leicht zu finden ist, ist eine gute Karte unerlässlich. Auch im Comer See – Wanderführer (ISBN 978-3-943663-01-3) wird die Tour genauer beschrieben. Nach Domaso ist der Abstieg von Vercana in ca. zehn Minuten leicht zu bewältigen, zu empfehlen ist auch die Kurzwanderung nach Caino mit der kleinen Kapelle San Sabastiano.