Villa Camilla

Das klassizistische Gebäude, heute Rathaus von Domaso, bietet Raum für kulturelle Veranstaltungen.

Ein touristisches Highlight des Ortes ist die im 17. Jahrhundert erbaute Villa Camilla am nördlichen Ende des alten Stadtkerns. Das klassizistische Gebäude, heute Rathaus von Domaso, bietet Raum für kulturelle Veranstaltungen. Im rund 8 000 m² umfassenden Garten findet man die für die Region typischen Gewächse Kamelie, Azalee, Zeder sowie weitere Nadelgehölze. Das Anwesen gehörte einst der Adelsfamilie Segrebondi, die den Besitz 1955 der Kommune übergab. Im Sommer finden regelmäßig Veranstaltungen statt, vor allem in den Gartenanlagen.