Villa Gaeta

Durch den Bond-Film Casino Royal (2006) wurde die Villa endgültig weltberühmt. Mr. White erfährt hier seine Liquidierung durch James Bond, was gleichzeitig die Schlusseinstellung des Films ist (Trailer bei youtube, Stichwort Villa Gaeta). Unverwechselbar ist auch die Lage der Villa auf einer kleinen Landzunge zwischen San Siro und Nobiallo ganz am südlichen Ende des Gemeindegebiets. Kein anderes Bauwerk am Comer See verfügt über eine ähnlich herausragende Lage: in völliger Abgeschiedenheit mit drei zum See offenen Seiten. In der 1921 erbauten Villa sind heute über 22 luxuriöse Wohnungen, alle in Privatbesitz. Einige der Wohnungen werden allerdings über die gängigen Ferienwohnungsportale vermietet. Es gibt einen Pool, eine eigene Anlegestelle und einen kunstvoll gestalteten Garten.